Attraktionen

kotwica

Die Sobieszewska Insel

Der Strand auf der Sobieszewska Insel erstreckt sich entlang dem östlichen Teil der Danziger Bucht und ist insgesamt elf Kilometer lang. Die Sobieszewska Insel (Sobieszewo) ist ein Küstenviertel von Danzig, 15 Autominuten vom Zentrum entfernt. Sie ist eine der drei Inseln der polnischen Ostseeküste. Darüber hinaus erlangte sie im Jahre 1994 den Status der „ökologischen Insel“, der das Erhalten der Natur im ursprünglichen Zustand garantiert. Ma na to wpływ jej położenie pomiędzy odnogami Wisły i morskim wybrzeżem oraz fakt, że większą cześć powierzchni wyspy zajmują na lasy, plaże oraz pola uprawne.

Die Strände

Die Strände sind breit, mit einem Dünenstreifen, der vor den vom Lande wehenden Winden schützt. Es ist der perfekte Ort zum Sonnen, Baden und romantischen Spaziergängen. In der Sommersaison funktionieren hier zwei bewachte Badestrände: der Strand Gdańsk Sobieszewo, am Ende der Straße Falowa gelegen, und der Strand Gdańsk Orle, in der Lazurowa Straße. Hier kann täglich vom 01. Juli bis zum 31. August von 9.30 bis 17.30 Uhr unter Aufsicht der Rettungsschwimmer gebadet werden. Natürlich kann man auf der Sobieszewska Insel auch an anderen Stränden baden, wo es schöne unbewachte Badestrände gibt.

Naturschutzgebiet Mewia Łacha

Das Naturschutzgebiet Mewia Łacha [Möwen-Sandbank] ist 150 ha groß, 19 ha davon liegen auf der Sobieszewska Insel (Gdańsk Świbno). Es wurde im Jahre 1991 gegründet, zum Schutz der Brutkolonien der Seeschwalben und des Lebensraums der Regenpfeifer und der Gänsevögel. Es ist eins der wertvollsten Naturgebieten an der polnischen Seeküste, von Bedeutung für Polen und Europa. Es gehört zum Gebiet für speziellen Vögelschutz Natur 2000 „Weichselmündung“ (poln. Obszar Specjalnej Ochrony Ptaków Natura 2000 „Ujście Wisły”) und Vögelrefugium in Gdańsk. Im Naturschutzgebiet wurde das Auftreten von fast 100 Gattungen der Wasser- und Watvögel festgestellt. Es ist der einzige Ort in Polen, wo die Brandseeschwalbe nistet, und neben ihr brüten auch andere wertvolle Gattungen: die Zwergseeschwalbe, die Fluss-Seeschwalbe, der Sandregenpfeifer oder der Austernfischer. Am wertvollsten sind für die Vögel die offenen Gebiete: Strand, Sturzsee, Ufersandbänke, neue Inseln und Halbinseln und entstehende Dünen.

Naturschutzgebiet Ptasi Raj

In der Nähe von der Alten Räucherei befindet sich das Naturschutzgebiet Ptasi Raj [Vogelparadies], der einzigartige Ort, im Jahre 1959 zwecks des Schutzes des Refugiums von Wasser- und Watvögeln gegründet. Es liegt an der Mündung von Kühner Weichsel (am rechten Ufer) in Gdańsk Sobieszewo. Zurzeit befindet es sich in den Grenzen von Naturpark Sobieszewska Insel. Die Fläche des Naturschutzgebiets beträgt 198,07 ha. Es ist ein attraktiver Ort für Sperlinge und Wasser- und Watvögel, die mit Schilf-Röhricht und Erlenwald verbunden sind, wie Schwarzhalstaucher, Rohrdommel, Zwergdommel, Graugans, Bartmeise, Rohrschwirl, Schlagschwirl, Kranich, kleines Sumpfhuhn, Wasserralle, Rohrweihe. Bei den Vogelzügen und Überwinterung können hier verschiedene Gattungen von Enten, Schwanen und Gänsen, sowie auch Möwen, Seeschwalben und Regenpfeifer beobachtet werden. Die Vielfalt der Zugvögel zieht Raubtiere an: Seeadler, Wanderfalken, Mäusebussarde, Habichte und Sperber. Das Naturschutzgebiet kann besichtigt werden. Den Touristen steht ein Lehrpfad mit vielen Schautafeln und zwei große Aussichtstürme mit Blick auf zwei Seen, wo man die Wasservögel beobachten kann, zur Verfügung. Der Pfad läuft durch das Naturschutzgebiet Ptasi Raj und teilweise den Strand entlang. Er ist insgesamt ca. sechs km lang, die Strecke ist in drei bis fünf Stunden zurückzulegen.

Fahrradrouten

Auf der Insel Sobieszewo treffen sich zwei internationale Fahrradrouten R9 und R10 als Teil des europäischen Netzes der EuroVelo-Radwege. Na Wyspie Sobieszewskiej spotykają się dwie międzynarodowe trasy rowerowe R9 i R10 wytyczone w ramach europejskiej sieci szlaków rowerowych EuroVelo. Droga rowerowa R10 jest szlakiem prowadzącym wokół Bałtyku. Droga R9 to trasa łącząca Bałtyk z Adriatykiem i rozpoczyna się na Wyspie Sobieszewskiej.

Museen

Es ist eine großartige Idee, die zahlreichen Museen in der Umgebung zu besuchen. A czasem przeciwnie, chcemy odpocząć od plaży. Wówczas pojawia się pytanie – co zrobić z wolnym czasem? Świetnym pomysłem jest odwiedzenie licznych w Trójmieście muzeów, w Gdańsku i Gdyni mamy wiele muzeów tematycznych, jakich nie znajdziecie nigdzie indziej. Przedstawiamy subiektywny przegląd najciekawszych naszym zdaniem obiektów w okolicy.
REZEPTION
REZEPTION
BUCHEN
BUCHEN
FAHRT
FAHRT